July 31, 2021 12:38 PM

Crowdfinanzierung der postsekundären Ausbildung Ihres Kindes

Crowdfunding ist ein beliebtes Mittel, um Geld für gute Zwecke zu sammeln, Eltern können das Konzept nutzen, um Geld für die Ausbildung ihrer Kinder zu sammeln, ohne Online-Plattformen zu benötigen.

/ Published 11 months ago

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on linkedin
Share on whatsapp

Crowdfunding für gute Zwecke und Unternehmensgründungen gleichermaßen sind weithin als eine gültige Praxis anerkannt, die üblicherweise mit einer Plattform wie GoFundMe oder Kickstarter in Verbindung gebracht wird. Wenn man jedoch versucht, Geld für die zukünftige postsekundäre Ausbildung eines Kindes zu sammeln, sind solche Plattformen nicht unbedingt die beste Lösung. Eine neuartige Idee für Kanadier kombiniert den registrierten Bildungssparplan (RESP) und das altmodische Schenken, um eine hausgemachte Crowdfunding-Bildungskampagne zu schaffen.

Ausgaben für postsekundäre Ausbildung

Als Ermutigender Artikel In Bezug auf die Finanzierung der Ausbildung Ihres Kindes durch das Crowdfunding wird darauf hingewiesen, dass eine postsekundäre Ausbildung nicht billig ist. Das kanadische Statistikamt zeigt, dass die Studiengebühren für Studenten derzeit im Durchschnitt 6.571 Dollar betragen. Hinzu kommen alle Kosten, die das tägliche Leben als Student mit sich bringt. Ob Eltern hoffen, dass ihre Kinder letztendlich eine spezialisierte Ausbildung oder einen vollständigen Universitätsabschluss erhalten, die Ausgaben für die postsekundäre Ausbildung können leicht über das hinausgehen, was Eltern sparen oder Studenten verdienen können. Wenn man sich an Studienkredite wendet, um den Unterschied auszugleichen, kann ein junger Mensch mit lähmenden Schulden beginnen, so dass die ersten Jahre auf sich allein gestellt schwer zu bewältigen sind. In einer solchen Situation könnte ein Elternteil oder ein Student erwägen, die Ausbildung des Kindes mit Hilfe einer Plattform wie GoFundMe zu finanzieren. Aber Crowdfunding-Plattformen sind typischerweise für kurze Zeiträume der Geldbeschaffung konzipiert, in denen ein breites Spektrum von Menschen kleine bis mittlere Beträge spendet, um große Summen aufzubringen. Angesichts der Tatsache, dass Bildung ein weit verbreitetes Bedürfnis ist und dass nur wenige junge Menschen über eine breite Fangemeinde verfügen, auf die sie sich verlassen oder die sie unterstützen können, dürfte der inzwischen weithin anerkannte Ansatz der Crowdfinanzierung über eine Online-Plattform wohl kaum am besten geeignet sein.

Eine alternative Herangehensweise an die Finanzierung von Crowdfunding

Eine alternativer Ansatz kombiniert altmodisches Schenken über einen längeren Zeitraum und die Nutzung von Kanadas registriertem Bildungssparplan oder RESP. Ein RESP ermöglicht es Freunden und Familienangehörigen, in einen Fonds einzuzahlen, der für die zukünftige Ausbildung des Kindes verwendet wird, wobei der Schenkende in diesem Jahr Steuern auf den Betrag zahlt. Das Geld wird steuerfrei abgehoben, mit Ausnahme von Steuern auf in der Zwischenzeit angefallene Zinsen.

Der Abschluss ist eine langfristige Leistung. (Quelle)

Eine RESP ermöglicht es Eltern, auf Wunsch bereits in der Kindheit eine Crowdfunding-Kampagne für Freunde und Familie zu starten und bis ins junge Erwachsenenalter mit einem finanziellen Vehikel fortzusetzen, das sicherstellt, dass das Geld wie beabsichtigt verwendet wird. Wenn sich die Pläne ändern und das Kind keine Ausbildung absolviert, können die Organisatoren, die den Fonds verwalten, ihn an den Zeichner, d.h. den Geber, zurückgeben. Mit einem RESP können sich die Eltern auf Ereignisse konzentrieren, bei denen das Schenken auf natürliche Weise stattfindet, wie z.B. Geburtstage, und Geld sammeln, um es in den RESP einzuzahlen.

Lesen Sie auch auf CAStocks: Kanadas Startup-Branche kann mit Eigenkapital-Crowdfunding einen massiven Schub erhalten

Darüber hinaus kann die Einrichtung eines solchen RESP, sei es für ein einzelnes Kind oder für alle seine Kinder als Gruppe, andere dazu ermutigen, eigene RESPs im Namen eines einzelnen Kindes einzurichten, so dass sie frei nach Wunsch spenden können. In einem solchen Fall ist darauf zu achten, dass die Beiträge im Auge behalten werden, damit die Spenden nicht über die derzeitigen staatlichen Grenzen hinausgehen.

Behalten Sie die Dinge im Auge

Konsultieren Sie die offiziellen kanadischen Richtlinien für RESPs und bleiben Sie auf dem Laufenden, da ein solcher Ansatz zur Finanzierung von Crowdfunding so konzipiert ist, dass er sich über viele Regierungen erstreckt. Denken Sie außerdem daran, dass auch Kinder regelmäßige Geschenke mögen, und versuchen Sie, im Laufe der Jahre ein Gleichgewicht zwischen echter Feierlichkeit und Einsparungen im Bildungsbereich zu finden.

Bildrechte Cover Foto: Image by Jan Vašek from Pixabay 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Dieser Artikel wurde von einer dritten Partei verfasst und gibt nicht die Meinung von CASTOCKS, seinem Management, seinen Mitarbeitern oder Partnern wieder. Bitte lesen Sie unseren Disclaimerfür weitere Informationen.

Dieser Artikel kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind im Allgemeinen durch die Worte “glauben”, “projizieren”, “schätzen”, “werden”, “planen”, “werden” und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, einschließlich derer, die in den folgenden Warnhinweisen und an anderer Stelle in diesem Artikel und auf dieser Website erörtert werden. Obwohl das Unternehmen der Ansicht sein kann, dass seine Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, können die tatsächlichen Ergebnisse, die das Unternehmen erzielen kann, erheblich von jeglichen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, die die Meinungen des Managements des Unternehmens erst zum Zeitpunkt der vorliegenden Erklärung widerspiegeln. Lesen Sie bitte zusätzlich diese wichtigen Informationen.

Copyright © 2020 CA Stocks. All Rights Reserved.