April 14, 2021 6:11 PM

Der Jantzi Social Index Fund nach wie vor erste Wahl für kanadische sozial verantwortliche Investoren

Obwohl der iShares CDN Jantzi Social Index Fund, der 2007 in Kanada aufgelegt wurde, für sozial verantwortliche Investoren in Kanada immer noch nicht viele Optionen hat

/ Published 7 months ago

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on linkedin
Share on whatsapp

Sozial verantwortliche Investitionen (Socially Responsible Investing, SRI) haben inzwischen eine lange Tradition und haben sich als eine Möglichkeit erwiesen, von Unternehmen zu profitieren, die verschiedene Kriterien für sozial verantwortliches Verhalten erfüllen. In Kanada wurde 2007 die erste sozial verantwortliche ETF ins Leben gerufen und hat seither von zahlreichen Investoren profitiert. Dennoch ist ein breites Bewusstsein für solche Optionen noch nicht erreicht worden, und kanadische Investoren haben noch immer eine relativ begrenzte Auswahl an Optionen für SRI.

Der erste kanadische Sozialindexfonds

Der iShares CDN Jantzi Social Index Fund [XEN] ist der erste Social Fund, er kam auf den Schauplatz im Jahr 2007 ausgegeben von Barclays Kanada. Dieser börsengehandelte Fonds war der erste seiner Art in Kanada und ist nach wie vor relativ einzigartig. Der Fonds basiert auf dem Jantzi Social Index, der sich damals aus 60 Unternehmen aus Kanada zusammensetzte, die “breit angelegte Umwelt-, Sozial- und Governance-Rating-Kriterien” erfüllten: “Der XEN war eigentlich eine Antwort auf zwei wachsende Trends, nämlich Exchange Traded Funds (ETFs) und sozial verantwortliche Investitionen. ETFs boten eine kostengünstige Möglichkeit, auf Aktienkörbe zuzugreifen, ohne auf teurere und manchmal schwerfällige Investmentfonds angewiesen zu sein. Damals machten SRI-Vermögenswerte “erstaunliche 20 Prozent des kombinierten Marktes für Investmentfonds für Privatkunden und des institutionellen Anlagemarktes aus”.Der Jantzi-Sozialindex, der im Jahr 2000 eingeführt wurde, ist in der Folgezeit um “fast 78 Prozent” im Wert gestiegen. Von seiner Einführung bis Oktober 2018  erzielte der jantzi Social Index eine annualisierte Rendite von 6,33 Prozent und übertraf damit sowohl den S&P/TSX Composite als auch den S&P/TSX 60.

Lesen Sie auch auf Born2Invest: Impfstoff Wettlauf zur Verschärfung der Gesundheitskrise: vier unterschätzte Aktien, die Sie durchstehen werden

Geringes Bewusstsein für große Erträge

Kanadische Anleger scheinen sich der finanziellen Vorteile von SRI überraschend wenig bewusst zu sein. Wie stellte ein Analyst festin den fünf Jahren vor Oktober 2017 fiel der XEN um 41%, während der kanadische Hauptindex um 27% stieg. Obwohl 82% der kanadischen Anleger über SRI Bescheid wissen, ist nur etwa ein Drittel der kanadischen Anleger im sozial verantwortlichen Sektor engagiert. Angesichts der Vielfalt der Investitionsansätze, die auf dem Markt zu finden sind, könnte ein Drittel der kanadischen Anleger ein recht starkes Engagement aufweisen. Darüber hinaus zeigt die Kenntnis von SRI, dass die Anleger geteilter Meinung darüber sind, ob es bei SRI darum geht, von sozial verantwortlichen Unternehmen zu profitieren, die dem Markt voraus sind, oder ob es darum geht, aus ethischer Sicht zu investieren. Dennoch könnte man einfach die Behauptung aufstellen, dass ein Engagement in solchen Aktien eine kluge Möglichkeit ist, sein Portfolio zu diversifizieren.

socially responsible investing Sozial verantwortliche Investitionen können rentabel sein. (Quelle)

Die Anlageberaterin Petra Remy ist der Ansicht, dass die wahrgenommene Kluft zwischen dem Bewusstsein für SRI und seiner offensichtlichen Rentabilität auf die Bildung zurückzuführen ist. Sie behauptet, dass es einen Mangel an Anlegern gibt, die ein volles Bewusstsein für Unternehmen unter dem Dach der sozialen Verantwortung haben. Sie sieht auch die Responsible Investment Association als einen nützlichen Ausgangspunkt für eine solche Aufklärung.

Lesen Sie auch auf CAStock: Ich sage es nur ungern, aber ich habe es Ihnen gesagt: Activision Blizzard, Tencent und Leaf Mobile heben ab

SRI als historische Bewegung

Sozial verantwortliche Investitionen als eine Bewegung, die lange vor der Einführung des XEN oder sogar des Jantzi Social Index begann. Selbst die institutionellen Aspekte der kanadischen Bewegung gehen zumindest auf die Gründung der Social Investment Organization (SIO) im Jahr 1989 zurück. Die SIO wurde 2013 in Responsible Investment Association (RIA) umbenannt und ist seither eine führende SRI-Organisation in Kanada. Heute organisiert die RIA Veranstaltungen und informiert Investoren über SRI. Sie unterhält Arbeitsgruppen von Anlageexperten in Toronto und Vancouver, die sich regelmäßig zu Networking und Peer Education treffen. Und sie behaupten, dass “die Integration von Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG-Faktoren) in die Auswahl und das Management von Investitionen höhere risikobereinigte Renditen und positive gesellschaftliche Auswirkungen bieten kann”. “

Begrenzte Möglichkeiten über einzelne Aktien hinaus

Trotz solcher Entwicklungen und der zunehmenden Belege für die Rentabilität von SRI müssen interessierte Anleger meist selbst oder mit Hilfe von Beratern etwas zusammenstellen. Wie der Blogger des Sustainable Economist darauf hinweist, ist die Auswahl gering, wenn man ein sozial verantwortliches Portfolio für kanadische Aktien mit Hilfe von börsengehandelten Fonds und ähnlichen Optionen aufbauen will. Der Finanzblogger Alain Guillot steht SRI noch skeptischer gegenüber, kommt aber zum gleichen Schluss. Kanadische Investoren, die an sozialer Verantwortung interessiert sind, haben keine große Auswahl. Und er behauptet, dass diejenigen, die bereit sind, ihr eigenes SRI-Portfolio aufzubauen, das aus einzelnen Aktien besteht, Schwierigkeiten haben könnten, diese Portfolios zu diversifizieren.

Durch die Schaffung neuer Ansätze zur Förderung von SRID 

Je nach den eigenen Kriterien – könnte es durchaus möglich sein, ein Aktienportfolio mit sozial verantwortlichen kanadischen Unternehmen aufzubauen. Es ist jedoch nicht die ideale Art und Weise, SRI zu fördern, wenn man die Anleger, nachdem sie geschult und sensibilisiert sind, sich selbst überlässt. Nach der Einführung des Jantzi Social Index dauerte es sieben Jahre, bis ein verwandter ETF aufgelegt wurde. Vielleicht würde die Schaffung neuer ETFs durch neue Indizes gefördert, die die gesamte Bandbreite der Ansätze widerspiegeln, die Investoren in Bezug auf SRI verfolgen. Wenn einige den Schwerpunkt auf die Umwelt und andere auf den Frieden legen wollen, könnten mehrere Indizes und entsprechende Fonds entstehen, die den Anlegern breitere Optionen bieten und der Bewegung für sozial verantwortliches Investieren zu größeren Schritten verhelfen.

Bildrechte Cover Foto: Image by Jess Foami from Pixabay 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Dieser Artikel wurde von einer dritten Partei verfasst und gibt nicht die Meinung von Born2Invest, seinem Management, seinen Mitarbeitern oder Partnern wieder. Bitte lesen Sie unsere Haftungsausschluss für weitere Informationen.

Dieser Artikel kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind im Allgemeinen durch die Worte “glauben”, “projizieren”, “schätzen”, “werden”, “planen”, “werden” und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, einschließlich derer, die in den folgenden Warnhinweisen und an anderer Stelle in diesem Artikel und auf dieser Website erörtert werden. Obwohl das Unternehmen der Ansicht sein kann, dass seine Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, können die tatsächlichen Ergebnisse, die das Unternehmen erzielen kann, erheblich von jeglichen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, die die Meinungen des Managements des Unternehmens erst zum Zeitpunkt der vorliegenden Erklärung widerspiegeln. Bitte lesen Sie außerdem unbedingt diese wichtige Enthüllungen.

Copyright © 2020 CA Stocks. All Rights Reserved.